Die perfekte Ehefrau - französische Originalfassung mit dt. Untertiteln - Mo, 20.09.2021 - 20 Uhr - Kino Gmunden

8,00 €

Genüsslich überspitzte Komödie über eine konservative Hauswirtschaftsschule im Elsass, in die in den späten 1960er-Jahren frischer Wind einzieht.

Uhrzeit
Preiskategorie
Menge
Verfügbar

Bitte beachten Sie, dass für alle unsere Veranstaltungen mit Ihrer ki-08/16-card max. zwei ermäßigte Tickets erworben werden können. Kontrolle erfolgt beim Saaleinlass.

La bonne épouse - Frankreich/Belgien 2020 - 109 Min - Regie: Martin Provost - Buch: Martin Provost, Séverine Werba - Mit: Juliette Binoche, Yolande Moreau, Noémie Lvovsky, Marie Zabukovec

Herausfordernde neue Zeiten brechen an: Paulette Van der Beck (Juliette Binoche) führt zusammen mit ihrer Schwägerin Gilbert und Schwester Marie-Thérèse Ende der 1960er eine Haushaltsschule in der französischen Provinz. Als ihr Mann stirbt, erfährt sie, dass ihr Institut vor dem Ruin steht. Paulette muss die Finanzen nun selbst in die Hand nehmen, während feministische Ideen des Jahres 1968 auf ihre Schülerinnen übergreifen. Zudem versucht sie ein neuer Mann von sich zu überzeugen: "Ich kann bügeln und kochen!"

"In einer elsässischen Hauswirtschaftsschule bricht sich Ende der 1960er-Jahre die gesellschaftliche Aufbruchstimmung Bahn: Die jungen Schülerinnen lassen sich von der neuen Freiheit anstecken. Nach dem Tod ihres Mannes erkennt auch die konservative Schuldirektorin, dass sie ihr bisheriges Leben hinterfragen muss. Die betont stilisierte Komödie überspitzt genüsslich die patriarchale Doppelmoral und den Konservativismus ihres Milieus, nimmt das Thema weibliche Unterdrückung und Emanzipation aber zugleich ernst. Grandios gezeichnete und gespielte Figuren, ein flottes Drehbuch mit präzisen Dialogen und die treffsichere Inszenierung sorgen für einen rundum vergnüglichen Film. - Ab 14" (www.filmdienst.de)

2021-09-20

Besondere Bestellnummern