LIFE GUIDANCE + Filmgespräch mit FRITZ KARL | Di, 15.05.2018 | Stadtkino Gmunden Vergrößern

LIFE GUIDANCE + Filmgespräch mit FRITZ KARL | Di, 15.05.2018, 19 Uhr | Stadtkino Gmunden

Ein hocheleganter Thriller, der den gläsernen Menschen bis zum Exzess weiterdenkt. Hervorzuheben ist das glänzende Schauspielteam rund um Fritz Karl und die meisterliche Kameraarbeit. Nach dem Film: FILMGESPRÄCH MIT FRITZ KARL

Mehr Infos

Verfügbarkeit Verfügbar

8,99 €

Bitte beachten Sie, dass pro KI-08/16-Card maximal ZWEI ermäßigte Tickets pro Veranstaltung erworben werden können. (Kontrolle erfolgt beim Saaleinlass) 

Österreich 2017 – 102 Min - Regie: Ruth Mader – Drehbuch: Ruth Mader, Martin Leidenfrost – Produktion: Gabriele Kranzelbinder - Musik   Manfred Plessl – Kamera: Christine A. Maier – Schnitt:  Niki Mossböck – Mit: Fritz Karl: Alexander Dworsky; Katharina Lorenz: Anna Dworsky; Florian Teichtmeister: Gregor Fainmann; Petra Morzé: Iris Brauer; u. a.

Der dystopische Science-Fiction-Film ist in der nahen Zukunft angesiedelt und handelt von einer Welt des perfektionierten Kapitalismus. Die Gesellschaft wird von einer großen Mehrheit an fröhlichen und motivierten Leistungsträgern getragen, die sich glücklich und selbstverwirklicht fühlen. Während die sogenannten Minimumbezieher in Schlafburgen ruhig gestellt werden, wurde für die Minderheit der unglücklichen Leistungsträger die Agentur Life Guidance eingerichtet. Diese soll auch sie zu optimalen Menschen machen.

Alexander ist im Finanzsektor tätig und Repräsentant der Leistungsträgergesellschaft. Er funktioniert darin, spürt aber, dass irgendetwas nicht in Ordnung ist. So reicht etwa ein falscher Satz zu seinem Kind aus, um die Life Guidance einzuschalten. Ein Agent von Life Guidance leitet ihn an, optimal zu werden. Alexanders Vater lebt in einem Pflegeheim. Er kommt mit dem System nicht zurecht, kann aber auch nichts mehr dagegen unternehmen. Alexanders Kind hat das neue System bereits komplett verinnerlicht. Als das Kind eines Tages seinen Vater weinen sieht, sagt es zu ihm: „Papa, das ist nicht optimal.“ Alexander beginnt sich gegen das System aufzulehnen.

Simon Hadler beschreibt auf orf.at Life Guidance als kleines Meisterwerk, das sich "durch die atmosphärische Dichte, die Glanzleistung des hervorragend gecasteten Schauspielteams rund um Fritz Karl, durch die ruhige Bildsprache, den monotonen und treibenden Rhythmus und ein hohes Gespür aller Beteiligten für Timing" entwickelt. Lob gibt es auch für den Autor Martin Leidenfrost"einem der klügsten Köpfe des Landes mit einem untrüglichen Gespür für gute Geschichten.

Im Anschluss an den Film ist ein Filmgespräch mit FRITZ KARL geplant.

***************