HAPPY END | Di, 28.11.2017 | Stadtkino Gmunden

„Rundherum die Welt und wir mittendrin, blind.“ Momentaufnahme einer bürgerlichen Familie

Mehr Infos

Verfügbarkeit Verfügbar

7,99 €

Bitte beachten Sie, dass pro KI-08/16-Card bzw. pro OÖN-Card maximal ZWEI ermäßigte Tickets pro Veranstaltung erworben werden können. (Kontrolle erfolgt beim Saaleinlass) 

Frankreich 2017 - 110 Min - Regie & Buch: Michael Haneke - Mit: Isabelle Huppert, Jean-Louis Trintignant, Mathieu Kassovitz, Fantine Harduin u. a. - dt. Fassung

Ins Zentrum der Handlung stellt Regisseur Michael Haneke den Zerfallsprozess einer großbürgerlichen Unternehmerfamilie im nordfranzösischen Calais, den er als Mosaik aus vielen kleinen Handlungssträngen, Gesten und wortkargen Dialogen zusammensetzt. Möglichst wenig zu erzählen, um die Fantasie der Zuschauer möglichst stark zu fordern, sei wie immer sein Ziel gewesen, sagte Haneke vor der internationalen Presse.

Ein satirischer Alptraum des Reichtums im großbürgerlichen Europa: So klar, brillant und unversöhnlich wie Halogenlicht. Es ist so mitreißend wie eine teuflische Soap-Opera, eine Dynastie der verlorenen Seelen. (The Guardian)

Schuldbewusstsein und das Erbe einer kolonialen Vergangenheit: Großmeister Michael Haneke zeigt mit „Happy End“ wieder eisgekühlte Gefühle (Zeit Online - zeit.de)

***************